Rathausstürmung 11.11.2023

Am 11.11.2023 war es wieder so weit, die 5. Jahreszeit wurde eingeläutet. Pünktlich um 11:11 Uhr wurde vom BKC das Rathaus Bernsdorf gestürmt. Auch wenn dieses Jahr der 11. November auf einen Samstag fiel, öffnete Bürgermeister Harry Habel die Türen und stand mit seinem Team bereit, den Schlüssel an die Narren zu übergeben.

Warum wird am 11.11. das Rathaus gestürmt und wieso wird der Schlüssel übergeben?: Traditionell wird am 11. November des Jahres die Karnevalssaison offiziell mit der Schlüsselübergabe eröffnet. Früher begann die Fastenzeit am 11. November bis Weihnachten. In dieser Zeit sollten die Menschen ihre Vorräte an Fleisch & anderen leckeren Speisen aufbrauchen, bevor die Fastenzeit der Enthaltsamkeit und Buße beginnt. Als Rathaussturm oder auch Machtübernahme des Rathauses genannt, wird die jährlich zu Beginn des Karnevals stattfindende symbolische Besetzung des örtlichen Rathauses durch die Narren bezeichnet, die insbesondere im ehemals preußischen Rheinland, aber auch anderswo in Deutschland Brauch ist. Der Bürgermeister wird gezwungen, den Rathausschlüssel an die Narren zu übergeben und damit die gewohnte Ordnung während der fünften Jahreszeit außer Kraft zu setzen.

Auch in Bernsdorf wird diese besondere Tradition alljährlich vom Bernsdorfer Karnevals Club durchgeführt. Die Garde, Funkenmariechen, Einhörner, Rotkäppchen und viele weitere Narren liefen pünktlich am Rathaus Bernsdorf ein. Mit lautem Salut durch die Männergarde lockten sie den Bürgermeister aus dem Haus und forderten den Rathausschlüssel ein. Bevor es aber zur Übergabe kam, hielt Hr. Habel noch eine kurze Ansprache und äußerte unter anderem: »Wir wünschen uns, dass Bernsdorf nicht in den Tiefschlaf fällt wie im Märchen von Dornröschen, sondern hier eine gute Stimmung mit viel Optimismus in den nächsten Monaten hereingebracht wird und nicht alle Fake Nachrichten geglaubt werden.« Vereinsvorsitzender Markus Neumann verspricht mit positiven Worten, dass der BKC reichlich Stimmung in dieser grauen Jahreszeit verbreiten wird und übergibt im gleichen Zuge einen wichtigen Brief an den Bürgermeister. Ein Schreiben vom Bundesbieraußenministerium unterzeichnet von Annalena Bockbier… »Vollzug der neuen EU-Richtlinien zur Verwendung von eingefärbten Papier« … Das Ministerium geht davon aus, dass in Bernsdorf in der Zeit vom 11.11.2023 bis Rosenmontag Fasching bzw. Karneval öffentlich gefeiert wird. In diesem Zusammenhang weisen wir Sie darauf hin, dass nach Beschluss der EU-Außenminister in Brüssel am 31.10.2023 eine neue EU-Richtlinie zur Verwendung von eingefärbtem Papier in Kraft getreten ist. Demnach ist das Verwenden von eingefärbtem Papier als Wurfmaterial, vom einfachen Volk auch als Konfetti bezeichnet, ab sofort verboten! Stattdessen sind alternativ natürliche Wurfmaterialien zu verwenden! …. Die Bundesbierministerin hat keine Kosten und Mühe gescheut und zwei volle Kartons mit nachhaltigem biologisch abbaubarem Wurfmaterial der Umwelt zuliebe an das Rathaus geschickt. Diese wurden natürlich vor dem närrischen Volk geöffnet und das viele »Laub« auf der Rathaustreppe verteilt.

Mit einem dreifach kräftigem HELAU wurde nun endlich der Rathausschlüssel an die Narren des BKC übergeben. Damit war aber noch nicht Ende. Hr. Habel und seine Mitarbeiter konnten in einem Märchenquiz eine Einladung zur Abendveranstaltung am 27.01.2024 gewinnen, welches sie natürlich fehlerfrei mit Bravour gemeistert haben. Zum Abschluss lud der Bürgermeister alle auf Getränke und Pfannkuchen ein. Nach dieser Stärkung verließ so langsam der BKC die Ortschaft, um sich für die Eröffnungsveranstaltung am Abend vorzubereiten.

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen

Maibaumstellen und Hexenfeuer

Straßgräbchen Am 30. April wird es wieder turbulent in Straßgräbchen. Der Maibaum wird gestellt und der Schein des Hexenfeuers wird weithin in den Nachthimmel leuchten.

Blutspende in Bernsdorf

Am 25. April kann in Bernsdorf wieder Blut gespendet werden. In der Zeit von 15:00 – 18:30 Uhr kann in der Grundschule Bernsdorf Blut gespendet

Günstig und Gesund kochen

“Es war ein voller Erfolg.” Das war das Fazit, welches Diätassistentin Annett Roßmann am Freitag, den 05.04.2024 zum Abschluss gezogen hat.  Eingeleitet wurde der Abend