W-I-R wählen demokratisch Projekte

Auch an der Oberschule Bernsdorf ging Corona nicht spurlos vorbei. In den vergangenen Jahren
sind viele Dinge nicht möglich gewesen.
„Mit der Zeit haben die Schüler verlernt, selbst aktiv zu werden und Ideen einzubringen. Eine
gewisse Müdigkeit und Widerspruchslosigkeit ließen sich in Gesprächen erkennen sowie
politisches Interesse ist kaum wahrnehmbar.“, so Ilka Kügler, Schulleitung der OS.
Um die Schüler zu motivieren, Interesse hervorzurufen und Demokratie näher zu bringen,
wurde am Freitag, 14. Oktober `22 ein „Demokratieprojekt“ in Zusammenarbeit mit dem MGH
Bernsdorf ins Leben gerufen.

Die Organisatoren des MGH Fr. Glaschker & Hr. Thieme entwickelten ein gut umsetzbares
Konzept welches bei Lehrern und Schülern mit positivem Feedback angenommen wurde.
Um 08.30 Uhr ging es mit einem recht amüsanten Rollenspiel der Lehrer los, um den
Schülern die Augen zu öffnen, nicht nur pessimistisch, sondern auch optimistisch und locker in
die Zukunft zu schauen. Danach startete der „Workshop“ an 6 Stationen im
„Speeddatingformat“. Die Schüler wurden aus allen Klassenstufen (5.-10. Klasse)
zusammengewürfelt in 6 Gruppen aufgeteilt. Sie gingen von Workshop zu Workshop und
konnten jeweils 15 Minuten lang das dort angebotene Projekt kennenlernen.
Jeder einzelne Workshop zeigte interessante Themen, in denen die Schüler mitdiskutieren
sowie sich auch mal „auslassen“ konnten. „Ich finde es gut, dass jeder mal seine Meinung sagen
kann.“ Julia R. Kl. 6.

Bei „Workshop 1 – Dresscode“ stellten sich die Schüler manche Fragen wie z.B. u.a. „Wer
ist für oder gegen Schuluniformen?“; „Was dürfen bzw. können wir in der Schule anziehen?“
„Wie finanzieren wir das alles?“ …
„Workshop 2 – Hausordnung“ kristallisierte sich als deutlichen Sieger heraus. Fragen wie
„Was nervt euch an der Hausordnung?“ oder „Was würdet ihr besser, anders machen?“ wurden
heiß diskutiert.
Auch sehr interessant waren die Ideen der Schüler im „Workshop 3 – Pausenhof“. Hier
wurden sehr viele Wünsche & Bedürfnisse geäußert, wie der Pausenhof wunschgerecht
umgestaltet werden könnte. „Das finde ich cool und könnte viel öfter so etwas geben.“ Finn L.
Kl. 5; „Das gefällt mir sehr und ist auch sehr interessant.“ Robert R. Kl. 5.
Was ist cool – Was ist uncool an der Schule wurde intensiv im „Workshop 4 – Mein Ziel,
Mein Weg, Mein Tempo, Meine Gang“ besprochen. Viele wünschten sich hier eine
Veränderung der Lernmethodik des einen oder anderen Lehrers. Ein Schüler, welcher vom
Gymnasium zurückkehrte, äußerte sogar sich auf dieser Schule wohler zu fühlen da er es „Wie
eine Familie“ empfindet und das Lehrer/Schülerverhältnis super ist. Eben ein W-I-R! Eine sehr
interessante Äußerung kam von einer 10.-Klässlerin, welche sich wünscht nach dem
„Montessori Konzept“ den Schulalltag zu gestalten. „Wir finden es echt cool das man mal seine
Meinung offen sagen kann.“ Marcel S. & Annelie B. Kl. 7
„Wir möchten wieder eine Schülerband“. „Ein Talentwettbewerb“. „Mehr Ausflüge“ … Waren
u. a. Thema im „Workshop 5 – Wo geht die Party ab?“.
„Workshop 6 – Jokergruppe“ machte den runden Abschluss. Themen wie „Was ich schon
immer sagen wollte, aber mich nicht getraue offen zu sagen.“ „Selbstbewusstsein stärken“ und
auch „Sexualität“ waren hier hoch im Kurs. „Es ist interessant, aber auch kompliziert“ Lela B.
Kl. 7.

Nach einer kurzen Pause stellten die Workshopleiter ihre Projekte noch einmal für alle vor und
zeigten die Resonanzen aller Schüler. Im Anschluss durften alle mit je 2 Stimmen in Form von
„Gummibärentütchen“ wählen, welches Projekt am besten gefällt.
Die 3 Projekte mit den meisten Stimmen bekommen nach den Herbstferien besondere
Aufmerksamkeit. Diese werden dann in einer Schülerarbeitsgruppe weiter aufgearbeitet.
Als klarer Sieger trat der Workshop „Hausordnung“ hervor mit Workshop „Dresscode“ und
„Pausenhof“. „Ich fand es ganz okay, dass es die Möglichkeit gab sich mal offen einzubringen.
Die Schülerarbeitsgruppe sollte definitiv stattfinden damit sich wirklich etwas verändert hier!“
Leni P. Kl. 10

Zusammengefasst war der „Demokratietag“ ein perfekter Auftakt für weiter folgende Projekte
an der Oberschule Bernsdorf.
„Ich hoffe, dass es auch so von den Lehrern umgesetzt wird.“ Ian B. Kl. 6
„Der Tag war heute echt cool“; „Wir wünschen uns, dass es so weitergeht und viel öfter solche
Tage kommen.“ Marlon P. & Luca F. D. Kl.6

Das Feedback der Schüler war sehr positiv und sie gehen mit einem guten Gefühl in ihre
verdienten Herbstferien.

Text und Fotos: Anett Purm

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen

Plätzchenrezepte Teil 1

Weihnachtszeit heißt Plätzchenzeit. Die Redaktion stellt jede Woche eine Auswahl an leckeren Plätzchen zum Nachbacken bereit. Wir wünschen allen gutes Gelingen und viel Freude beim

Weihnachtsmärkte in und um Bernsdorf

Weihnachtsmarkt Oberschule Bernsdorf Die Oberschule Bernsdorf gestaltet nach 2 Jahren am 25.11.2022 wieder seinen eigenen Weihnachtsmarkt. Lehrer und Schüler arbeiten seit mehreren Tagen an der