Tag der Nachbarn

Der 26. Mai ist in Deutschland der „Tag der Nachbarn“. Erstmals wurde dieser Tag 1999 in Frankreich durchgeführt. 2018 wurde dieser von der Nebenan Stiftung zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders in Deutschland organisiert. Viele Initiativen melden sich bei der Stiftung an und veröffentlichen ihre Idee, um den „Tag der Nachbarn“ zu gestalten. Dabei geht es darum, den nachbarschaftlichen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu stärken. Die Idee dahinter ist es, dass sich Nachbarn an diesem festgelegten Tag treffen, egal welcher Herkunft, Einkommen, Alter, sozialer Schicht oder religiöser Zugehörigkeit. Es geht darum, in einen Austausch zu kommen und das nachbarschaftliche Miteinander zu fördern.

In Bernsdorf hat sich das Mehrgenerationenhaus auch für eine Aktion angemeldet. Bernsdorf zählt mittlerweile zum Speckgürtel von Dresden und viele Familien ziehen nach Bernsdorf. Neue Wohngebiete entstehen und neue Nachbarn kommen dazu. Viele Familien sind Zurückzieher oder Familien aus Dresden, Leipzig und Berlin.
Das Leben in der Großstadt ist was anderes wie in einer Kleinstadt, aber man hat sich bewusst dafür entschieden. Eine Kleinstadt bietet viele Vorteile gegenüber einer Großstadt, aber dennoch gibt es vielleicht das ein oder andere, was diese Personen in Bernsdorf nun vermissen.

Genau dazu dient diese Aktion. Das MGH möchte bei den Familien anfragen, was sie sich zukünftig in Bernsdorf an Aktionen, Veranstaltungen etc. wünschen, um diese Wünsche aufzugreifen und um neue Projekte in Bernsdorf zu realisieren. Menschen wollen zusammenkommen und ihre Zeit gemeinsam verbringen. In welcher Form das ist, möchte das MGH gern von den Bürgern direkt erfahren.

Um diese Aktion bekannt zu machen, hat sich das Team eine schöne Aktion zum „Tag der Nachbarn“ einfallen lassen.
Insgesamt hat das Team 70 Beutel bedrucken lassen und mit einem leckeren Frühstück gefüllt. Darin enthalten ist eine Gutscheintüte im Wert von 5 € für frische Brötchen der Bäckerei Ermer, ein leckerer Frühstücksaufstrich vom „Yvonne´s Lavendellädchen“, frischer Seenlandkaffee und Lausitzer Orangensaft sowie ein Flyer-Umschlag mit vielen interessanten Kontakten für die Familien aus der Stadt Bernsdorf und Ortsteilen.
Der Gedanke dahinter ist ganz einfach: Die Familien sollen sich über das leckere Frühstück freuen und am Samstag zusammenkommen. Dabei können sie tolle Produkte der Stadt Bernsdorf kennenlernen sowie einen Blick dafür bekommen, was es in Bernsdorf und Ortsteilen gibt, aber sie werden mit einer Postkarte auch animiert, sich darüber Gedanken zu machen, was ihnen in der Stadt noch fehlt und was sie sich wünschen.

Die 70 Beutel wurden nach einem Losverfahren verteilt. Wer keinen Beutel bei sich hängen hatte als Häuslebauer, der kann trotzdem seine Wünsche dem MGH mitteilen.


Einfach in das Feld seine Wünsche eintragen, und das Team vom Mehrgenerationenhaus wird die Ideen sammeln und was geht auch realisieren.

Alle Wünsche und Anregungen können auch per Mail ans MGH gesendet werden:

katrin.klein@raa-sachsen.de

Ein Dankeschön, geht an alle Partner, die diese Aktion möglich gemacht haben! Bäckerei Ermer, Yvonne´s Lavendellädchen, Kaffeerösterei Senftenberg, Getränke-Service Renner, Werbeagentur Hagedorn, Förderverein Grundschule Bernsdorf, BWG, Kinder unserer Heimat und dem Team des MGH.

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen

Maibaumstellen und Hexenfeuer

Straßgräbchen Am 30. April wird es wieder turbulent in Straßgräbchen. Der Maibaum wird gestellt und der Schein des Hexenfeuers wird weithin in den Nachthimmel leuchten.

Blutspende in Bernsdorf

Am 25. April kann in Bernsdorf wieder Blut gespendet werden. In der Zeit von 15:00 – 18:30 Uhr kann in der Grundschule Bernsdorf Blut gespendet

Günstig und Gesund kochen

“Es war ein voller Erfolg.” Das war das Fazit, welches Diätassistentin Annett Roßmann am Freitag, den 05.04.2024 zum Abschluss gezogen hat.  Eingeleitet wurde der Abend