Rettungsschwimmer im Waldbad Bernsdorf gesucht

Wie in jedem Jahr werden auch dieses Jahr wieder sehr viele Rettungsschwimmer in unser Region gesucht. Allein im Landkreis Bautzen fehlen derzeit ca. 100 Rettungsschwimmer. Auch das Waldbad Bernsdorf sucht langfristig neue Rettungsschwimmer.
Wer sich zum Rettungsschimmer ausbilden lassen möchte, sollte körperlich und geistig fit sein. Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer kann man bei der Wasserwacht Hoyerswerda absolvieren. Voraussetzung ist, dass man wenigstens zwei Schwimmarten beherrscht, z.B. Brustschwimmen und Kraul. Die Rettungsschwimmstufen Bronze und Silber können während des Trainings erlangt werden. Notwendige Erste-Hilfe-Kenntnisse werden im Rahmen der Ausbildung/ des Trainings vermittelt. Diese sind u.a. Voraussetzung für die Prüfung. Die Rettungsschwimmstufe Bronze kann ab dem 12. Lebensjahr und Silber ab dem 15. Lebensjahr abgelegt werden. Trainiert wird immer dienstags in der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr. Das Training dauert immer eine Stunde, begonnen wird um 17 Uhr mit den Kindern und endet um 20 Uhr mit den Fortgeschrittenen/ Erwachsenen. Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr dürfen an Einsätzen teilnehmen. Am Ende der Trainingssaison/ vor der Sommersaison erfolgt die Prüfungsabnahme. Im ersten Jahr als Einsatzkraft sammelt man Erfahrungen als „zweite/r Mann/ Frau“. Sind genügend Erfahrungen gesammelt, kann man als erste Einsatzkraft eingesetzt werden.
Die Wasserwacht Hoyerswerda hat ca. 140 Mitglieder von denen 40 als Einsatzkräfte aktiv sind. Ca. 15-20% sind Einsätze am und im Wasser, alle anderen Einsätze sind Sanitätseinsätze an Land, z.B. Stadtfeste, Sportevents oder bei Konzerten.
Wer weitere Informationen zum Thema sucht, kann sich im Internet erkundigen unter: Startseite – Wasserwacht Hoyerswerda (wasserwacht-hoyerswerda.de)

Hat man den Rettungsschwimmerschein in der Tasche, so kann man in Bernsdorf, Geierswalde und im Großraum Hoyerswerda eingesetzt werden.

Der Vorteil für den Einsatzort im Waldbad Bernsdorf sind die familiäre Atmosphäre, das Rettungshäuschen sowie die fürsorgliche Bewirtung der Waldbadbesitzerin Marlen Gläser. Sie sorgt dafür, dass der Rettungsschwimmer Essen und Trinken bekommt und hin und wieder auch ein Eis. Hinzu kommt, dass das Waldbad sehr idyllisch gelegen und nicht zu groß ist und man immer ein schattiges Plätzchen zum Arbeiten findet.

Wenn Du dich jetzt angesprochen fühlst und einen coolen Sommerjob suchst, dann melde dich im Waldbad Bernsdorf direkt oder telefonisch bei Frau Gläser unter: 01522/9301727. Wenn du weitere Informationen benötigst, kannst du dich auch im Internet direkt an die Wasserwacht wenden. Startseite – Wasserwacht Hoyerswerda (wasserwacht-hoyerswerda.de oder eine E-Mail senden an: info@wasserwacht-Hoyerswerda.de

Dein Zukünftiger Einsatzort?!

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen