Neues vom RFV 1900 Wiednitz e.V.

Sullivan und Vin fahren als Ersatzmannschaft zur Europameisterschaft im Radball U19

Am 9.4. und 10.4.2022 haben Vin und Sullivan in Gärtringen an der 2. EM-Qualifikation Radball des Deutschen Junioren Nationalkaderteams teilgenommen.

Für sie stand die große Herausforderung im Raum, ihren in Wiednitz erkämpften 3. Platz zu verteidigen oder sich gar zu verbessern. Das Turnier wurde in der Schwarzwald Halle in Gärtringen bei Stuttgart ausgetragen und auf www.sportdeutschland.tv live übertragen.

Jedes der 14 Spiele am Samstag und 7 Spielen am Sonntag war wieder spannend bis zur letzten Sekunde. Alle Mannschaften kämpften mit hochkarätigem Radball um die Platzierungen.

Platz 1 – am Ende setzte sich Gärtringen 1 mit 30 Punkten (58:22 Toren) durch.

Platz 2 – erspielte sich mit 25 Punkten (47:23 Toren) Großkoschen trotz einer roten Karte.

Platz 3 – Nervenkitzel pur: Wieder bestand Punktgleichheit (20) zwischen Wiednitz und Gärtringen 2 mit je  20 Punkten. Letztendlich entschied  das bessere Torverhältnis (+3) zugunsten unserer Mannschaft.

Die Plätze 1-3 nominierten sich für den Länderkampf in Altdorf in der Schweiz am 01.05.2022 und Platz 1 ist das Ticket zur Europameisterschaft am 28./29.05.2022 in Schaffhausen in der Schweiz.

Aufgrund ihrer spielerischen Leistung und überzeugenden sportlichen Fairness wurde anstelle des 2.Platzierten das Wiednitzer Team durch den Bundestrainer als Ersatzmannschaft für die EM nominiert.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH von uns und VIEL ERFOLG beim Länderkampf in Altdorf.

Text: Anja Pittner / Sven Müller

Sullivan und Vin im Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft im Radball 2022

Neben der Landesliga der Männer waren am Samstag, den 26.03.2022, auch Sullivan Pittner und Vin Görlich auf ihren Rädern im Einsatz. 
In ihrer U19 Gruppe haben sie das Viertelfinale zur DM in Magdeburg bestritten. Sie setzten sich gegen alle angetretenen Mannschaften (Magdeburg, Reideburg, Großolbersdorf, Langenleuba-Niederhain) deutlich mit 4 Siegen durch.
Mit 12 Punkten und 17:5 Toren gelang souverän der Einzug ins Halbfinale. Der Austragungsort für dieses ist am 23.04.2022 ist Willich OT Schiefbahn.
Gutes Gelingen für die nächste Runde ….

Text: Anja Pittner / Sven Müller

Wiednitz 3 und 4 starten in die Landesliga-Saison im Radball der Männer

Am Samstag, den 25.03.2022, ging es für unsere beiden Männermannschaften Wiednitz 3 (René Dingel/ Maik Pjater) und Wiednitz 4 (Hagen Stehr/ Martin Schmidt) wieder los in der Landesliga. 2 Jahre Zwangspause liegen hinter uns und die Freude war groß endlich spielen zu dürfen. Neben unseren Mannschaften waren noch Rötha 2 und 3, Lückersdorf -Gelenau sowie Leipzig 3 zu Gast, alle samt junge spielstarke Mannschaften. Unsere Nachwuchs-Radballer waren zahlreich vertreten und feuerten die beiden heimischen Mannschaften tatkräftig an.

Im ersten Spiel trafen unsere beiden Mannschaften aufeinander, in einem fairen Spiel konnte sich am Ende Wiednitz 3 den Sieg sichern. In den folgenden Spielen lief es für René und Maik ganz gut, trotz kleinerer Fehler und Unsicherheiten. Musste man sich noch gegen Rötha 3 geschlagen geben, konnten sich die beiden überraschend gegen Rötha 2 und Leipzig 3 durchsetzen und beendeten den Spieltag mit 9 Punkten, dies bedeutet aktuell Platz 2 in der Gesamttabelle.

Für Wiednitz 4 lief es leider nicht ganz so gut, mehr als ein Unentschieden gegen Leipzig 3 konnten Martin und Hagen nicht erkämpfen. Somit stand am Ende leider nur ein Punkt auf der Habenseite, dies bedeutet aktuell nur den 10. Tabellenplatz.

Wir möchten uns bei allen Zuschauern und Helfern für diesen gelungenen Spieltag bedanken!

Text: René Dingel

Homepage – RFV 1900 Wiednitz e.V. (rfv-1900-wiednitz.de)

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen

VDK – Mobile Beratung Bernsdorf

Vorstellung Projekt „Mobile Beratung in den Landkreisen Bautzen und Görlitz“ In Bernsdorf wird es ab Oktober ein neues kostenloses Rechtsberatungsangebot geben. Jeden zweiten Mittwoch im

Kinder unserer Heimat

„Kinder unserer Heimat“ ist ein Herzensprojekt vier junger Frauen aus der Region. Alle vier setzen sich mit viel Herzblut und vollkommen ehrenamtlich für den Kinderschutzbund

Jugendfeuerwehr Bernsdorf

Dass die Jugendfeuerwehr in Bernsdorf mehr als nur eine spannende und abwechslungsreiche Freizeitgestaltung ist, zeigt sich immer wieder in den öffentlichen Beiträgen der Freiwilligen Feuerwehr