„Kleine Meister“ – Vorschulkinder bekommen Einblick ins Bernsdorfer Berufsleben

Fragt man Kinder im Kindergarten was sie werden möchten, so bekommt man Antworten wie: „Superstar“, „Youtuber“ oder beschäftigungslos mit Geld vom Staat. Zu diesem erschreckenden Ergebnis kam auch eine pädagogische Fachkraft im Kinderhaus „An der Elsterwiese“, ein Kindergarten in Hoyerswerda. Diese Kita ist Kooperationspartner des Projektes „Quadratkilometer“, welches letztes Jahr seien Abschluss in Bernsdorf feierte.
Auf dieser Basis entstand das Projekt „Kleine Meister“ in der RAA Sachsen. Gemeinsam mit der Fachhochschule Zittau-Görlitz wurde eine Studie zur frühkindlichen Berufsorientierung erstellt und anhand dieser Auswertung wurde Material für ca. 15 Berufsfelder nach dem Sächsischen Bildungsplan erstellt. Dieses Material dient den Kitas als Vorbereitung für die Aktionstage in den Betrieben.

2015 brachte Anika Noack das Projekt nach Bernsdorf. Mittlerweile ist das Projekt fester Bestandteil der Vorschule und ca. 15 Betriebe aus der Stadt beteiligen sich dran. Darunter unter anderem der Beruf des Mechatronikers, des Bäckers, des Frisörs, der Feuerwehr, dem Förster, dem Gärtner, dem Floristen, der Altenpflege oder auch dem Verkäufer.


Vier Mal gehen die Vorschüler einen Betrieb vor Ort besichtigen. Bekommen hier einen umfassenden Einblick in das jeweilige Berufsfeld, können ihre Fragen stellen und einfach selber mal sehen, was diesen Beruf ausmacht. Die teilnehmenden Betriebe bereiten sich alle sehr gut darauf vor, geben sich große Mühe und sehen darin einen großen Effekt für das Berufsfeld. Viele sagen: „Wenn von den 500 Kindern nur einer später kommt und hier eine Ausbildung macht, haben wir schon gewonnen.“

Zwei Wochen vor dem Besuch im Betrieb, werden die Kinder von den Erziehern mit den Materialien der FH Zittau-Görlitz auf den Besuch vorbereitet.

Für das Vorschuljahr erhalten die Kinder jeder ihren eigenen Dienstausweis auf den die Kinder sehr stolz sind. Nach dem Besuch im Unternehmen bekommen sie einen Bewertungsbogen und können ihren Besuch bewerten.

Die Kita Kinderland Bernsdorf war am 9.11.2022 bei der Pysiotherapie Heike Göller.

Physiotherapeutin Ricarda Reincke empfing die Gruppe der Vorschüler aus dem Kita Kinderland sehr offenherzig und konnte mit der ersten Minute die Kinder begeistern. Mit ihrer Frage „Was stellt ihr euch unter dem Beruf Physiotherapie eigentlich vor? „, kamen u.a. interessante Antworten wie „Rücken massieren „, „Sport & Gymnastik“, „nach Unfall wieder bewegen können“. Frau Reincke erklärte ausführlich wie es von der Austellung eines Rezeptes des Arztes bishin zur Behandlung kommt und was von der Physiotherapie angeboten wird.

An 5 Stationen zeigte sie den aufmerksamen Kindern einige Einblicke in ihre Arbeit. Beginnend mit einem Blick in eine „Behandlungskabine“ ging es anschließend in den „Wellnessraum“. Dort durften alle einmal einen „Hot Stone“ anfassen sowie verschiedene Öle, welche zur Massage genutzt werden erschnuppern. Darauffolgend konnte jeder einmal eine „Moorpackung“ anschauen. Nun wurde auch ein Ultraschall und eine Strombehandlung an der Erzieherin vorgeführt. Mit großem Interesse schauten die Kinder zu. Zum Schluss ging es in den Gymnastikraum in dem die Vorschüler aktiv an der Krankengymnastik mitmachen konnten. Therabänder, Pilatesring, Wackelbrett, Swingstick und vieles mehr durfte ausprobiert werden. Ein letzter Einblick richtete sich auf die menschliche Wirbelsäule und dessen Knochen.

Den Kindern dieser Vorschulgruppe hat es sehr viel Spaß gemacht. „Es war sehr gut. Ich denke ein bisschen darüber nach, ob ich vielleicht diese Arbeit machen möchte.“ Kurt-Emil K. oder Paula S.: „Es war interessant, aber ich glaube, dass es für mich keine Arbeit wäre.“

Erzieherin Anja war sehr stolz auf ihre „Truppe“. „Ich bin froh, dass es den Kindern soweit ermöglicht wird in die verschiedenen Berufe hinein zu schauen. Es war heute ein sehr gelungenes und informatives Erlebnis. Die Kinder waren sehr begeistert.“

Mit einem Stempel auf ihren „Ausweisen“ und einer Kleinigkeit von der Physiotherapeutin gingen dann die Kinder frohen Mutes wieder zurück in ihre Kita.

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen

Plätzchenrezepte Teil 1

Weihnachtszeit heißt Plätzchenzeit. Die Redaktion stellt jede Woche eine Auswahl an leckeren Plätzchen zum Nachbacken bereit. Wir wünschen allen gutes Gelingen und viel Freude beim

Weihnachtsmärkte in und um Bernsdorf

Weihnachtsmarkt Oberschule Bernsdorf Die Oberschule Bernsdorf gestaltet nach 2 Jahren am 25.11.2022 wieder seinen eigenen Weihnachtsmarkt. Lehrer und Schüler arbeiten seit mehreren Tagen an der