Zusammen Alleinerziehend

Austausch & Entspannung für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

Kinder geben einem so viel zurück. Das stimmt, aber Erziehung bedeutet auch Arbeit. Besonders Alleinerziehende stehen vor einer organisatorischen Herausforderung. Da vergisst man schnell, dass man selbst nicht nur Elternteil sondern auch Mensch ist. Um sich mit anderen Alleinerziehenden auszutauschen, Möglichkeiten der Unterstützung zu erfahren und sich zu vernetzen, lädt das Mehrgenerationenhaus Bernsdorf und das Projekt Transformationsbrücken Lausitz Alleinerziehende zu drei besonderen Nachmittagen ein.

Ab Februar hat das MGH ein neues Angebot, welches sich an Alleinerziehende der Region richtet. Nicht nur für Alleinerziehende aus Bernsdorf soll es eine Anlaufstelle werden, sondern auch Betreffende aus der Umgebung wie Schwepnitz, Lauta und Königsbrück.
Durch die Nachmittage führen die Expertinnen der ALISA und um eine Teilnahme für alle Alleinerziehenden möglich zu machen, ist eine Kinderbetreuung bei Anmeldung möglich.
ALISA ist ein Verein aus Dresden, der sich seit über 15 Jahren um die Sorgen, Nöte und Ängste von Alleinerziehenden kümmert.

Insgesamt wird es drei Termine geben und jeder Termin für sich steht unter einem anderen Motto:

15. Februar 2024 – Dieser Termin dient dazu, sich kennenzulernen und herauszufinden, welche Hilfe man selbst benötigt.

21. März 2024 – Hier geht es insbesondere darum, wie man mit Stress umgehen kann und um einen gemeinsamen Austausch zu Alltagssituationen.

04. April 2024 – Gemeinsam macht man sich Gedanken um die Elternrolle, aber auch um die eigenen Interessen der Alleinerziehenden.

Alle Veranstaltungen finden von 15:00 – 17:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Bernsdorf statt. Eine Anmeldung ist bis zum 09. Februar im MGH möglich.

Datum

15. Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

15:00 - 17:30

Standort

Mehrgenerationenhaus Bernsdorf

Veranstalter

TRAFO / ALISA