Die Stadt Bernsdorf setzt eine Belohnung aus

In der Nacht vom 14.09. auf den 15.09. wurden in Bernsdorf mehrere Objekte mit Schmierereien beschädigt. Es ist eindeutig zu erkennen, dass alle „Kunstwerke“ von ein und der selben Person kommen, denn es ist eine Handschrift.
Nun setzt die Stadtverwaltung eine Belohnung für Informationen aus, die zu den Tätern führen. Wenn jemand etwas beobachtet hat, oder wer den Schriftzug wiedererkennt und meint zu glauben von wem es gezeichnet wurde, kann sich bei der Stadtverwaltung oder der Polizei melden.
Die Stadt setzt für sachdienstliche Hinweise, die zur Tätererfassung führen, 500 Euro Belohnung aus. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro und weitere Schmierereien sollen möglichst vermieden werden.

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen

Willkommen in Bernsdorf

Einmal im halben Jahr lädt der Bürgermeister alle Familien mit ihren Neugeborenen ins Mehrgenerationenhaus ein. Mit einem kleinen Rahmenprogramm und einleitenden Worten möchte er die

Besuch im August-Bebel-Park

Hallo liebe Bernsdorfer! Mein Tipp wäre es diese wunderschönen hohen Rhododendron, die z.Zt. in unserem August-Bebel-Park, gleich hinter dem Ententeich blühen, bei einem Spaziergang anzuschauen.

Der Kahnverleih sticht wieder in See

Mitten im schönen Lausitzer Seenland befindet sich der Schmelzteich. Auf dem Bernsdorfer See konnte man bereits früher schon mit Kähnen hinausfahren. Seit letztem Jahr ist

DER Bildungsfächer ist da!

Der Bildungsfächer ist ein Angebot für alle Pädagogik-Fans und bietet Bildung zum Anfassen und Ausprobieren.  Es handelt sich um eine Sammlung verschiedenster Angebote und Projekte