Der Kochtreff vom Mehrgenerationenhaus Bernsdorf O/L empfiehlt:

Vorspeise

Eine kalte Gurkensuppe für 2 Personen

Eine Salatgurke schälen, entkernen und klein schneiden.

Im Topf knapp mit Wasser bedecken, etwas Gemüsebrühe, wenig fein geschnittene Knoblauch dazu geben und köcheln bis die Flüssigkeit fast verbraucht ist.

Abkühlen lassen, im Sommer richtig kalt werden lassen mit Buttermilch auffüllen, mixen und mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen.

Tipp: Eine Spur Zucker verstärkt die Aromen.


Hauptgericht
Gefüllter Blumenkohl für 4 Personen

Zutaten:           
1 kg Blumenkohl
Salz
120 g Zwiebeln
2 El Tomatenmark
1 Ei (Kl. M)
3 El Petersilie (gehackt)
Pfeffer
500 g gemischtes Hack
1 Bund Kerbel
3 Eigelb (Kl. M)
1 El Zitronensaft
4 Tl Senf
75 g Sahnejoghurt
175 g Butter

Zubereitung

1. Blumenkohl putzen, dabei den Strunk so weit wie möglich herausschneiden. Blumenkohl in kochendes Salzwasser geben und 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Herausheben und in kaltem Wasser abkühlen lassen.

2. Zwiebeln fein würfeln. Mit Tomatenmark, Ei, Salz, Pfeffer, Petersilie und Hack verkneten.

3. Blumenkohl abtropfen lassen. Die Hälfte der Hackmasse von der Unterseite her zwischen die Blumenkohlröschen drücken. Restliches Hack auf ein großes Stück gefettete Alufolie geben, Blumenkohl mit der Unterseite daraufsetzen und die Folie locker darüber verschließen. Auf ein Blech setzen und im heißen Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 1 Std. garen (Umluft nicht empfehlenswert).

4. Inzwischen die Kerbelblättchen abzupfen und fein hacken. Eigelb, Zitronensaft, Senf, Salz und Joghurt in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab glatt mixen. Butter kurz aufkochen. In einem dünnen Strahl mit dem Schneidstab unter die Joghurtmischung mixen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Kerbel unterrühren. Sauce zum Blumenkohl servieren.

Salzkartoffeln oder Petersilienkartoffeln passen als Beilage!

Tipp: Anstelle von Kerbel kann man auch Dill verwenden!


Nachspeise
Joghurt-Quark Creme mit Erdbeeren
superschnelles Dessert für 4 Portionen

Zutaten:
250 g Magerquark
250 g Joghurt, mit 1,8 % Fettanteil
200 g Sahne
1TL Vanillinzucker
400 g Erdbeeren, frische, ersatzweise TK Himbeeren
4 TL, gehäuft Zucker
Schokoladenraspel zur Deko

Die Sahne in einer Schüssel mit dem Vanillinzucker steif schlagen. In eine weitere Schüssel den Joghurt, Zucker und den Quark geben und kurz mit dem Mixer verrühren. Die Sahne in die Joghurt-Quark-Mischung unterheben. Nochmal den Zucker abschmecken, evtl. nachwürzen. Erdbeeren vierteln und ebenfalls in die Creme rühren.

Auf kleine Schüsselchen verteilen, Schokoraspel darüber streuen und bis zum Servieren kaltstellen.

Tipp: mit etwas Erdbeer- Himbeersirup kann man den Geschmack vertiefen!

mein-bernsdorf.de ist eine Plattform von und für Menschen aus Bernsdorf! Jede und jeder kann sich beteiligen, mitarbeiten und die Plattform gemeinsam weiterentwickeln. Werde Teil unserer Redaktion.   Zum  Kontakt …

Facebook
Twitter
Pinterest
WhatsApp
E-Mail

Weitere Meldungen